Keine Kostenausgleichsvereinbarung zwischen Kunde und Versicherer im „Nettopolicenmodell“