Patrick Hewer

informiert

Akkreditivbetrug

Einsponbetrug bei Auslandsgeschäften; Das Akkreditiv ist die Anweisung einer Bank an eine andere, im Auftrag ihres Kunden einem Dritten einen bestimmten Geldbetrag unter bestimmten Bedingungen auszuzahlen. Vor allem im Außenhandel gebräuchliche Zahlungsform. Die Auszahlung erfolgt nur nach Legitimationsprüfung (Bar-Akkreditiv) oder gegen Aushändigung der vom Auftraggeber gewünschten Dokumente (Dokumenten-Akkreditiv).

Weitere Betrugsdelikte

Anstellungsbetrug

Vorspiegelung von Qualifikationen und andere einstellungserheblichen Angaben, um einen Arbeitsvertrag

Einmietbetrug

Der Einmietbetrug ist das Nutzen eines Raumes, mit der initialen