OLG Köln zum Dieselskandal: Kein Schadensersatz bei Kenntnis der Softwaremanipulation

Die meisten Gerichte sind sich einig, VW hat die Käufer durch die manipulierten Motoren vorsätzlich sittenwidrig getäuscht. Wusste ein Käufer jedoch von der Täuschung, begründet das keinen Schadensersatz mehr.