Patrick Hewer

informiert

LAG Berlin-Brandenburg: Äußerungen im Whatsapp-Chat kein Kündigungsgrund

Der technische Leiter eines Vereins für Flüchtlingshilfe äußerte sich privat bei Whatsapp herabwürdigend über Geflüchtete und Vereinsmitglieder. Der Verein kündigte ihm daraufhin. Diese Kündigung erklärte das LAG jedoch für unwirksam.

Read More

Weitere Themen

Die „Corona-Spaziergänge“ beschäftigen weiter Versammlungsbehörden und Justiz. Anders als andere

Weiterlesen »

Eigentlich hatte das BVerwG die Klagen gegen den Tunnelbau abgewiesen.

Weiterlesen »

Wirtschaftsminister Habeck signalisiert im SPIEGEL, die EEG-Umlage drastisch zu reduzieren.

Weiterlesen »