Patrick Hewer

informiert

Wechselbetrug

Der Wechselbetrug ist eine Tat, die beim Geldwechsel vonstattengeht. Wechselfallenschwindler betrügen beim Geldwechseln, indem sie unter Ablenkung des Wechslers durch Tricks oder mit Hilfe eines Mittäters das vorgelegte Bargeld zusammen mit dem Wechselgeld wieder an sich nehmen.

Weitere Betrugsdelikte

Wertersatzbetrug

Reisescheck werden berechtigt eingelöst und später als abhandengekommen gemeldet, und

Computerbetrug

Hier wird eine Maschine, nicht ein Mensch getäuscht (in Deutschland

Subventionsbetrug

Subventionsbetrug ist eine betrugsmässige Täuschung über subventionserhebliche Tatsachen gegenüber dem